Virtuelle Realität meets Phsyio

Upgrades für das Media Lab

Die Labore des ILTHOS wurden im Wintersemester 2021/22 erneut intensiv für die Lehre genutzt. Insbesondere im Media Lab konnte kreativ gearbeitet werden. Dabei haben wir viel positives, konstruktives Feedback von den Studierenden und Lehrenden erhalten und konnten bereits zahlreiche Verbesserungen während der vorlesungsfreien Zeit implementieren.

Der Arbeitsplatz im Media Lab verfügt jetzt über ein elektronisch höhenverstellbaren Schreibtisch für ergonomisches Arbeiten auch bei langen Sessions. Weiterhin ermöglicht der flexible Stehtisch das mühelose Aufzeichnen von dynamischen Lehr-Lernszenarien vor Greenscreen und Flipchart mit wechselnden Kameraperspektiven. Weiterhin haben wir ein Grenzflächenmikrofon in das Audio-Setup integriert, um Aufnahme von qualitativ hochwertigen Podcasts mit mehreren Personen zu ermöglichen.

Virtuelle Realität

Unser Team arbeitet schon seit über einem Jahr daran, die Tür zur virtuellen Realität im Media Lab aufzustoßen. Daher freuen wir uns sehr, endlich berichten zu können, dass uns nun eine VR-Brille für den explorativen Einsatz in Lehre und Forschung zur Verfügung steht. Gerne zeigen wir diese faszinierende Technik interessierten Nutzer:innen des ILTHOS.

Technisch besteht das VR-Setup aus einem sehr leistungsstarken Computer und einem HP Reverb G2 VR-Headset mit Peripherie, das dank seines Inside-Out Trackings sehr flexibel verwendet werden kann, ohne dass viel Hardware auf- und abgebaut werden muss.

Wenn Sie das neue Media Lab oder die virtuelle Realität kennenlernen wollen, freuen wir uns über Ihre Nachricht!

Beitragsbild von Jesper Aggergaard auf Unsplash

14. März 2022

Von: Jacob Wujciak-Jens

Jacob Wujciak-Jens (B.Sc.) ist Zahntechniker und studiert Lehramt an berufsbildenden Schulen im Master mit den Fächern Gesundheitswissenschaften und Informatik. Sein besonderes Interesse gilt der digitalen Lehre und neuen Lehr-Lern-Methoden.